Hochzeitsreportage auf Burg Schwarzenstein

Burg Schwarzenstein hochzeitsfotograf Braut Bräutigam Freie trauung hochzeitsfeier

Ebru & Sebastian: Von früh bis spät perfekt!

In diesem Jahr durfte ich auch Ebru und Sebastian begleiten. Schon früh ging es mit dem Getting Ready los und Ebru strahlte mit ihrem Traumkleid um die Wette. Für Trauung und Feier fiel die Wahl der beiden auf Burg Schwarzenstein in Geisenheim und ich muss sagen: Das war nur eine von vielen richtigen Entscheidungen an diesem Tag.

Hochzeit auf Burg Schwarzenstein: Eine echte Top-Location

Burg Schwarzenstein liegt sehr idyllisch über den  Weinbergen in Geisenheim-Johannisberg. Schon von Weitem sieht man das Gebäude, das mit seinem Turm und den hohen Bogenfenstern perfekt in die Landschaft passt. Auch vor Ort gab es ausreichend Platz für die große Hochzeitsgesellschaft, die sich zur freien Trauung im Park der Burg versammelt hatte. Wer an dieser Stelle genau aufpasst, erkennt schon ein erstes Muster: Ebru und Sebastian bewiesen Stilsicherheit bei der Gestaltung ihres Festes, denn dem hellen Weiß von Kleid, Stühlen und Hemd setzte das Paar leuchtende Violetttöne als Kontrast entgegen.

Die richtigen Worte bei der Zeremonie fand Traurednerin Jessica Jandt, die das Paar bis zum Ja-Wort einfühlsam begleitete. Die passende musikalische Untermalung lieferte das Duo Svenja und Thomas. Normalerweise reist Svenja mit Felix an, da dieser am Tag der Hochzeit jedoch verhindert war, sprang Thomas ein.

Wenn Feiern in Fahrt kommen

Nach der Trauung dann ging es für die frisch Vermählten direkt auf Burg Schwarzenstein weiter. Hier setzte sich fort, was ich bereits angesprochen hatte: Sowohl die Blüten auf dem Tisch als auch die auf der Torte erstrahlten in Violetttönen. Ganze 85 Gäste fasste die lange Tafel, an der sich alle unter Weinreben nicht nur Kuchen, sondern auch das spätere Hochzeitsmenü schmecken ließen.

Die emotionale Atmosphäre des Abends entstand nicht nur, weil Ebru und Sebastian immer wieder verliebte Blicke tauschten. Auch hatten sich die Gäste einige schöne Beiträge ausgedacht und damit gleichermaßen für Überraschung als auch für die ein oder andere Freudenträne gesorgt. Und wie es zu einer echten Märchenhochzeit auf einer Burg gehört, leuchtete nach Einbruch der Dunkelheit ein Feuerwerk am Himmel über Geisenheim.

Mit der letzten Rakete aber war es für Ebru, Sebastian und die gesamte Gesellschaft noch nicht vorbei. Schließlich hatte das Paar etwas zu feiern, was in den späteren Abendstunden in eine rauschende Party mündete. Andre Engert, sonst der Friseur von Jürgen „Kloppo“ Klopp, stellte als DJ sowohl Fingerspitzengefühl als auch Party-Tauglichkeit unter Beweis. Zwischen Dancefloor und pulsierenden Lichtern fand Ebru sogar noch Zeit für einen Kleid-Wechsel. Gefeiert und getanzt wurde bis in die frühen Morgenstunden hinein. Hier kann ich mit absoluter Sicherheit sagen, dass sich alle Gäste noch lange an diese Party erinnern werden!

Zum Schluss geht mein Dank an Ebru und Sebastian! Ich freue mich, dass Ihr mir an Eurem großen Tag so viel Vertrauen entgegengebracht und mich mit auf die Reise zum Ja-Wort genommen habt. Für Euer gemeinsames Leben wünsche ich Euch genauso viel Freude, Liebe und Leidenschaft, wie sie bei Eurer Hochzeit den ganzen Tag lang zu spüren waren.

Your Narrative blog will appear here, click preview to see it live. For any issues click here