Freie Trauung in der Frischen Quelle im Odenwald

Odenwald Freie Trauung Zur frischen Quelle

Elisa und Dennis: Warum sich Planung immer auszahlt

Was passiert, wenn sich ein Brautpaar intensiv mit seiner bevorstehenden Hochzeit beschäftigt und bei der Planung nicht nur Kreativität, sondern auch Herz beweist? Kaum ein Fest liefert hierauf eine bessere Antwort als die Hochzeit von Elisa und Dennis. Bei bestem Wetter verbrachten die beiden einen auch für mich unvergesslich schönen Tag in einer echten Traum-Location.

Schmetterlinge im Bauch: Schon beim Getting Ready

Sonne pur erwartete Elisa und Dennis schon am Morgen ihrer Hochzeit. Das Getting Ready fand vor der Hochzeit in Heidelberg statt. Das Hotel Sudpfanne lieferte mit seinen stilvollen Räumlichkeiten einen tollen Rahmen für die ersten Bilder, auf denen die Vorfreude aller Beteiligten auch jetzt noch zu sehen ist. Besonders schön für mich war es, dass ich Elisa und Dennis bereits gut kannte. Auch hatte ich ihre standesamtliche Hochzeit im Januar diesen Jahres fotografisch festgehalten, weswegen der große Tag der Trauung meinen Weg an der Seite der beiden sinnvoll fortführte.

Daher wusste ich längst: Elisa und Dennis überlassen nichts dem Zufall. Auch diese Feier war mit einer Sorgfalt geplant, die mich bis jetzt beeindruckt. Kaum ein Paar stellte mir beim Vorgespräch so viele Fragen! 🙂 Daher überraschte es mich wenig, dass die freie Trauung – durchgeführt von Traurednerin Sabine Greiff-Heberle – an einem Ort stattfand, der kaum ansprechender hätte sein können.

Trauung und Hochzeitsfeier in Birkenau: Der perfekte Platz zum Ja-Sagen

Getraut und gefeiert wurde in der Frischen Quelle in Birkenau, einem sehr schönen Lokal, das idyllisch im Wald liegt und von Familie Roth mit viel Herzblut geführt wird. Da die Frische Quelle über eine große Rasenfläche verfügt, gab es hier genügend Platz für einen sehr stilvollen Aufbau, der in Sachen Freie Trauung keine Wünsche offen ließ. Das rustikale und trotzdem warme Ambiente in natürlicher Umgebung unterstrich die harmonische Stimmung, die alle Gäste sichtlich genossen. Elisa und Dennis gaben sich im Kreise ihrer Liebsten nicht nur das Ja-Wort, sondern durften auch emotionalen Reden lauschen, aus ganzem Herzen lachen – und ihre Liebe mit einem innigen Kuss besiegeln.

Auch nach der Trauung blieb die liebevolle und vor allem fröhliche Atmosphäre erhalten. Weiße Rosenblätter auf dem Rasen, Seifenblasen in der Luft und ein besonderes „Gästebuch“, auf dem sich sogar der jüngste Gast mit einem bunten Fingerabdruck verewigen durfte, waren nur ein Teil dessen, was diesen Tag so besonders machte. Für die musikalische Untermalung der Feier sorgte Swen Poth mit Gitarre und Gesang, während sich die Feiernden am Süßigkeiten-Buffet bedienen durften.

Das Paar-Shooting fand etwas abseits von der Frischen Quelle in Birkenau statt. Hier hatten wir das große Glück, in einer sehr freien und natürlichen Umgebung shooten zu können, die perfektes Licht und traumhafte Hintergründe lieferte.

Zum Schluss möchte ich mich bei Elisa und Dennis für ihr Vertrauen bedanken. Es ist eine Ehre, als Fotograf bei einer so anspruchsvoll geplanten Hochzeit dabei sein zu dürfen. Beiden wünsche ich für ihr gemeinsames Leben nur das Beste, viele traumhafte Stunden und Erinnerungen, die auch nach vielen Ehejahren noch für das verliebte Glitzern in ihren Augen sorgen, das ich auf meinen Bildern immer wieder zu sehen bekommen habe.
 

Your Narrative blog will appear here, click preview to see it live.
For any issues click here